Kurkuma Kapseln oder Pulver?

Die Frage „Kurkuma Kapseln oder Pulver?“ wird häufig gestellt. Die Antwort ist: Es ist beides hilfreich und gut, die Hauptsache ist, dass Sie überhaupt Kurkuma nutzen für sich, Ihre Gesundheit oder schlicht für den Geschmack.

Kurkuma im Tee ist eine tolle Möglichkeit, Kurkuma in die Ernährung einzubauen

Dennoch möchten wir an dieser Stelle noch ein paar Worte mehr schreiben zur Frage „Kurkuma Kapseln oder Pulver?“. Die leichteste Art der Anwendung sind natürlich Kurkuma Kapseln, die Sie einfach mit etwas Wasser einnehmen und herunterschlucken können.

Kurkuma Kapseln oder Pulver? Wichtig ist, dass Sie Kurkuma überhaupt verwenden

Die andere Art der Anwendung ist es, Kurkumapulver oder Kurkuma am Stück zu verwenden. Das können Sie beispielsweise gut machen, indem Sie das Pulver oder den geschnittenen oder geriebenen Kurkuma als Gewürz einer Mahlzeit beifügen. Zudem können Sie Kurkuma gut im Tee verwenden (beachten Sie dafür auch unsere Kurkuma Tee-Rezepte) oder in anderen leckeren und gesunden Kurkuma-Getränken.

Wie Sie sehen, spielt die Frage „Kurkuma Kapseln oder Pulver?“ eine untergeordnete Rolle. Falls Sie Kurkuma lediglich für den leckeren Geschmack als Gewürz nutzen möchten, so ist klar, dass Sie frischen Kurkuma am Stück oder als Pulverform zurückgreifen.

Kurkuma Kapseln oder Pulver – wie komme ich auf eine gute Tagesdosis?

Vielleicht haben Sie aber auch von der beeindruckenden Kurkuma Heilwirkung gelesen und möchten Kurkuma zum Wohl Ihrer Gesundheit einsetzen, sei es zur Prävention oder aktiv zur Bekämpfung von Infekten oder anderen Krankheiten. In dem Fall stellen Sie sich vielleicht auch die Frage: „Wie komme ich auf eine genügend hohe Dosis Kurkuma?“

Eine Prise Kurkuma als Beigabe zum Mittagessen würde in dem Fall etwas wenig sein, da haben Sie vollkommen recht. Deswegen haben wir oben auch weitere, gesunde und leckere Anwendungsmöglichkeiten aufgeführt: Nämlich im Tee und anderen Getränken, und zudem in Gerichten.

Kurkuma als Medizin: 1,5 – 3 Gramm pro Tag

Falls Ihnen das zu aufwendig ist, Sie unterwegs sind und nicht selbst kochen und Getränke anrichten können, so würde unsere Empfehlung bei der Frage „Kurkuma Kapseln oder Pulver?“ in diesem Fall auf die Kapseln fallen. Auch wenn Sie aktiv eine Krankheit bekämpfen möchten, wo Kurkuma bekanntlich in vielen Fällen hilft, so könnten Kurkuma Kapseln hilfreich sind.

Zur aktiven Bekämpfung von Krankheiten wird grundsätzlich eine Kurkuma Dosis von 1,5 bis 3 Gramm pro Tag empfohlen. Das ist natürlich nur eine Orientierung. Je nach Art der Krankheit und Aufnahmeverträglichkeit des Patienten können diese Werte variieren.