Kurkuma Heilwirkung

Während die Kurkuma Heilwirkung bei uns im europäischen Raum erst langsam richtig bekannt wird und häufiger genutzt wird, ist die Pflanze in Südostasien schon lange sehr bekannt: Bereits früh fanden die Asiaten über die Heilwirkung von Kurkuma heraus und machten davon Gebrauch.

Kurkuma (lateinisch „curcuma longa“) wird auch Safranwurzel, Gelbwurzel oder gelber Ingwer genannt, und zählt zur Familie der Ingwergewächse.

Kurkuma ist für seine Heilwirkung bekannt bei vielen Krankheiten, sowie auch als Hilfe beim Entgiften. Die Heilwirkung von Kurkuma soll zum Beispiel bei Entzündungen, Leber- und Darmerkrankungen helfen, genauso wie bei Atemwegserkrankungen und einigen mehr. Daher gilt Kurkuma nicht nur als Gewürz, sondern auch als Wunder-Heil-Mittel. Mehr zur Wirkung finden Sie auch unter Kurkuma-Wirkung.de.

Vorreiter der Kurkuma Heilwirkung war besonders Indien, wo man schon vor ein paar tausend Jahren die Pflanze ehrte und verwendete. Übrigens wird von der bis zu einem Meter hoch wachsenden Kurkuma-Pflanze am Ende nur die Knolle verwendet – unzwar als Gewürz und daneben auch, wie bereits genannt, zur Bekämpfung von Krankheiten aufgrund der Kurkuma-Heilwirkung. Man nimmt die Knolle, da dort die wichtigen und wertvollen Inhaltsstoffe liegen: Das sogenannte Curcumin.

Kurkuma Heilwirkung: Die Pflanze hat viele Vorteile für den Mensch

Doch wie gelangt man an das Kurkumapulver, wenn man Kurkuma als Gewürz nutzen möchte? Ganz einfach: Auch in diesem Fall wird nur die Knolle verwendet, die getrocknet wird, und anschließend zu Kurkumapulver verarbeitet wird.

Interessant ist auch, dass Kurkuma und die Heilwirkung sehr, sehr gut erforscht sind, und das, obwohl Kurkuma erst sehr spät in unserer westlichen Welt die Aufmerksamkeit bekam, die die Pflanze in Asien schon lange Zeit innehatte. Laut Literatur ist Kurkuma mit seiner Heilwirkung heute sogar eine der am besten erforschen Heil-Pflanzen überhaupt.

Forscher fanden heraus, dass Kurkuma eine Heilwirkung hat, die nicht nur entzündungshemmend ist, sondern weit darüber hinaus geht: Kurkuma hat auch eine Heilwirkung auf Haut, Leber, Darm. Zudem ist die Heil-Pflanze Kurkuma auch krebshemmend, schmerzlindernd und in Bezug auf Diabetes und den Cholesterinspiegel ebenfalls heilsam.

Kurkuma und seine Heilwirkung wird am häufigsten in Form von Kurkumapulver oder alternativ in Kurkuma Kapseln verwendet. Beides finden Sie hier in unserem Kurkuma-kaufen-Onlineshop.

Literaturnachweis: