Die besten Superfoods

Beste SuperfoodsIn diesem Artikel möchten wir Ihnen nicht nur ein paar der besten Superfoods neben Kurkuma vorstellen, sondern Ihnen auch Tipps geben wo und wann Sie diese am besten im Alltag einsetzen können.

Momentan sind die gesunden Superfoods voll im Trend – zu Recht: In diesen Lebensmitteln stecken sehr viele Vitamine drin. Perfekt also für die kalte Jahreszeit, um nicht krank zu werden. Doch obwohl mittlerweile viele Menschen von Superfoods gehört haben, essen die wenigsten diese. Dabei ist es doch ganz leicht ein paar von diesen super Lebensmitteln in den Essalltag zu integrieren.

Und auch eins noch vorweg: Klar, manche Superfoods sind tatsächlich etwas teuer, doch reicht oft schon eine kleine Menge aus, um Ihre Speisen zu verfeinern. Und außerdem tun Sie sich selbst und Ihrer Gesundheit etwas Gutes. Das sollte Ihnen ein paar Euro doch Wert sein!

Sind Sie auf der Suche nach den besten Superfoods? Dann schauen Sie sich doch mal unsere Liste an. Hier haben wir unsere Lieblings Superfoods aufgelistet:

  • Kurkuma
  • Goji Beeren
  • Avocados
  • Ingwer
  • Chia Samen
  • Walnüsse
  • Datteln
  • Gerstengrad
  • Reisprotein
  • Granatapfel
  • Ananas
  • Moringa
  • Wildkräuter
  • Matcha

Fakten über Superfoods:

  • Echte Superfoods können sogar Krankheiten heilen, z.B. sind die Lebensmittel echte Wundermittel, wenn es um Alzheimer, Diabetes, Übergewicht oder Stärkung des Immunsystems geht
  • Das Lebensmittel liefert von einem bestimmten Nährwert oder Vitalstoff eine sehr große Menge, die über den durchschnittlichen Lebensmitteln liegen
  • Superfoods müssen nicht immer teuer sein
  • Viele Superfoods kommen aus tropischen Regionen doch einige wachsen auch direkt vor unserer Haustür, wie Brennessel oder Haselnüsse

Wie kann ich Superfoods in meinen Alltag integrieren?

Jetzt wissen Sie bereits über die hohe Wirkkraft der Superfoods Bescheid und fragen sich bestimmt: Doch wie kann ich nun die Superfoods zu mir nehmen? Ganz einfach! Gesunde Nüsse eignen sich hervorragend als kleiner Snack zwischendurch. Essen Sie eine kleine Handvoll in der Arbeit und Sie werden merken, dass Sie wieder mehr Leistungsfähigkeit und Konzentration haben.

Und auch die anderen Lebensmittel eignen sich hervorragend für ein gesundes Frühstück oder einen leckereren Smoothie zwischendurch. Probieren Sie doch einmal einen Himbeer-Smoothie aus und geben Sie in diesen ein paar kleine Goji Beeren hinzu – Sie werden merken wie lecker der Smoothie schmeckt und er wird Ihnen noch mehr Vitamine liefern.

Oder wie wäre es einmal mit einer selbstgemachten Kürbis-Creme-Suppe im Winter? Köstlich dazu ist etwas frischer geschälter Ingwer. Er schützt das Immunsystem und stärkt von innen und gibt der Suppe zudem noch eine gute Schärfe ab. Und eine Kürbissuppe zu zubereiten ist gar nicht schwer. Hier benötigen Sie nur einen Standmixer und schon können Sie wunderbar cremige Gemüsesuppen zubereiten. Auch eine gute Idee sind Grüne Smoothies, in denen die unterschiedlichsten Wildkräuter mit viel grünem Gemüse und etwas Obst verarbeitet werden können.

Fazit:

Sie merken: Oft macht eine kleine Zutat punkto Gesundheit eine enorme Veränderung aus und es ist gar nicht schwer diese in Ihren Speiseplan zu integrieren. Seien Sie ruhig offen und testen Sie aus, welche Superfoods Ihnen am besten schmecken. Guten Appetit!